Start-up BW Young Talents -Woche in der Handelslehranstalt Bruchsal

In der Woche vom 21. bis 25. März 2022 präsentierten die Schülerinnen und Schüler der fünf Eingangsklassen des Wirtschaftsgymnasiums der HLA ihre kreativen und innovativen Geschäftsideen.

Im Rahmen eines eintägigen Innovation-Workshops durchlebten die Schülerinnen und Schüler die ersten Phasen einer Unternehmensgründung: Kreative Lösungswege für die vorab identifizierten Probleme finden, daraus eine Geschäftsidee ableiten, Konzeption des Geschäftsmodells und Präsentation im Elevator-Pitch-Format vor einer fachkundigen Jury.

Dabei befähigte sie der Workshop ihrer Problemlösungsfähigkeit zu vertrauen, ihren Ideen freien Lauf zu lassen und diese dann zu strukturieren und zu fokussieren, um zu einer Geschäftsidee zu kommen. In ihren Teams machten sich die HLA’ler Gedanken ĂĽber potentielle Kunden, den Kundennutzen, das Alleinstellungsmerkmal, den Vertrieb und die Werbung. Mit Hilfe entsprechender Kreativitätstechniken gelang es den Jugendlichen innovative Ideen fĂĽr die vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit zu entwickeln. Die innovativen Ideen unserer SchĂĽlerinnen und SchĂĽler reichten von Pfandautomaten fĂĽr PlastikmĂĽll, ĂĽber selbstabschaltendem Ladekabel bis zur App fĂĽr den sicheren Heimweg.

Damit wurde ein wichtiges Signal gesetzt, um gerade in diesen Krisenzeiten zu zeigen, dass unsere Jugendlichen das Potential haben, Probleme zu erkennen und Lösungen aufzuzeigen.

Beim sich anschließenden „School-Pitch“ präsentierten die Teams ihre vielfältigen Ergebnisse vor einer kompetenten Jury, die aus Stefan Huber und Frank Schmidt von der Wirtschaftsförderung Bruchsal, Lukas Wingerberg vom FabLab Bruchsal e.V. sowie alternierenden Lehrkräften der HLA bestand. Zu den Lehrkräften zählten unter anderem Julia Bähr, Abteilungsleiterin des Wirtschaftsgymnasiums, und Carina Baumgärtner-Huber, langjährige Organisatorin des Events für die Schule.

Die ersten Plätze sicherten sich die Teams „MyJob“ mit ihrer Idee einer Jobsuch-App speziell fĂĽr SchĂĽler:innen sowie „MFH-App“, mit einem Hundehalsband mit Vitalfunktionskotrolle. Auch das Team „urSpot“ mit der Idee einer Parkplatzsuch-App erhält als weiterer Gewinner die Chance, sich fĂĽr einen Platz in der Landesauswahl Start-up BW Young Talents zu bewerben.